Skip to content Skip to footer

11. Weixdorfer Hallencup – E1-Junioren auf den Spuren des FC Nankatsu

Nehmen wir heute mal das Ende vorweg, denn als die Platzierungen des ersten E1-Turnieres feststanden, war beiden Weixdorfer Teams die Enttäuschung über die erreichten Plätze 4 und 6 deutlich ins Gesicht geschrieben. Für das warum jedoch müssen wir dann doch ganz von vorne anfangen, denn die E1 begrüßte zu ihrem ersten Hallencup starke Gegner aus dem Stadtverband und mit SV Blau Gelb Stolpen einen Vertreter aus dem Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Aufstellung unserer Teams wurde von Benno und Felix fachmännisch festgelegt, denn die Zielstellung lautete – „Jungs, ich brauche zwei gleichstarke Teams!“. Und ja, das haben die beiden auch sehr gut hinbekommen.

Team„Tsubasa“ mit Coach Rasmus erwischte in der Vorrunde den etwas besseren Start und konnte sein erstes Spiel gegen die Löbtauer gewinnen, während Team „Taro“ gegen die Post kurz vor Ende noch den Ausgleich hinnehmen musste.

 

Auch in den folgenden beiden Gruppenspielen lies „Tsubasa“ nichts anbrennen und zeigte gerade gegen den späteren Turniersieger Soccer foor Kids eine überragende Leistung, was am Ende den unangefochtenen ersten Platz in der Gruppe A bedeutete. Team „Taro“ hingegen kassierte zwei weitere Niederlagen, wobei man aber in beiden Spielen Spielbestimmend war. Es fehlt leider nur an der Genauigkeit im Abschluss, während die Gegner in diesen Spielen ihre Möglichkeiten konsequent nutzten. Das reichte dann für den dritten Platz in der Gruppe B, in welcher sich die SG Dresden Striesen souverän durchsetzte.

In der Finalrunde drehte sich das Blatt etwas, denn während Team „Taro“ im kleinen Halbfinale gegen die Laubegaster seinen ersten Sieg einfahren konnte, musste Team „Tsubasa“ im Halbfinale gegen Stolpen eine bittere Niederlage einstecken. War man über die Spielzeit gesehen das klar bessere Team, vergab man doch seine Chancen teilweise kläglich und musste so, durch zwei Schlafeinlagen zum Schluss, den sicher geglaubten Sieg noch aus den Händen geben.

Auch im Spiel um Platz drei gegen die SG Dresden Striesen, war Team „Tsubasa“ spielerisch mindestens gleichwertig, ging aber ebenfalls knapp als Verlierer vom Platz. Im Spiel um Platz fünf gab es für Team „Taro“ dann von den Löbtauern zum Schluss noch richtig eins auf die Mütze, was am Ende zur eingangs beschriebener Enttäuschung führte.

Glückwunsch an den Turniersieger Soccer for Kids, bei denen sogar ein ehemaliger Weixdorfer mitkickte.

Alles in allem ein großartiges Turnier mit einem sehr guten Niveau, das echt Bock auf die kommende Hallensaison macht. Ein großer Dank geht hiermit an die Eltern der E1, welche nach dem morgendlichen Handicapturnier, nun auch noch das eigene Turnier mit einem sensationellen Catering betreuten.

Alle Ergebnisse findet ihr unter 11. Hallencup der E1 Junioren.

11. Weixdorfer Hallencup - E1-Junioren auf den Spuren des FC Nankatsu | SG Weixdorf - Abteilung Fußball