Skip to content Skip to footer

F-Junioren bestreiten ihre letzten Pool-Turniere

F1-Junioren:

Zum letzten Turnier im Pool 1 waren wir heute beim FV B/W Zschachwitz zu Gast, welcher uns auch gleich als Erstes gegenüberstand.

Drei Ordnungs- und Aufmerksamkeits-Gongs, in Form von gegnerischen Toren, waren nötig, damit unsere Jungs endlich aufwachten und ihrerseits am Spiel teilnahmen. Dann machten sie es aber um so besser und spielten ihren schönen Kombinationsfußball und ihre technischen Fertigkeiten endlich aus. Zwischenzeitlich wurde ich dann auch mal richtig laut, ja richtig gelesen, das kann ich auch, denn das dauernde Grätschen und der überharte Körpereinsatz des Gegners führte dann zur verbalen „Entladung“ meinerseits. Aber die gegnerischen Trainer nahmen die Kritik an und ich denke es lag mehr an der eigenen Einsicht als an meinem lautstarken Einschreiten.

Im zweiten Spiel gegen die SpvvG Dresden Löbtau trafen wir auf einen ebenfalls spielstarken Gegner, mit ebenso lautstarkem Trainer. In dem Spiel gönnten sich einige Spieler ein paar Päuschen, die aber vom Rest der Band super überspielt wurden. Sagen wir mal so, es hatte nun jeder so seine Probleme mit der Hitze und dem schnellen Spiel und ich war froh, doch alle Spieler mitgenommen zu haben.

Das letzte Spiel gegen die jungen Borea-Kicker war dann ein herrliches Hin und Her und auf beiden Seiten konnten großartige Finten, Spielzüge und Tore bewundert werden. Am Ende des Tages standen insgesamt 48 selbst geschossener Tore auf der Liste, wobei diese Anzahl zwischen den einzelnen Spieleraussagen deutlich schwankte. Aber irgendetwas in dieser Drehe wird es wohl gewesen sein. Letztendlich ein sehr schöner Abschluss im Pool 1 und ich denke, die Jungs haben eine sehr gute Entwicklung genommen und sind nun reif für ihr erstes E-Jugend Jahr. Jetzt stehen noch einige Turniere in Radeburg, bei Turbine und in Schweppnitz an, ehe der Ball in den Sommerferien ruht. <Schalli> 

F2-Junioren:

Auf zum letzten Turnier der Rückrunde im Pool 4. Bei schönstem Fußballwetter ging es 09:30 Uhr in Dobritz los. Gespielt wurde Funino 3 vs 3 und wie gewohnt waren 4 Mannschaften am Start. Spaß und der Wille guten Fußball zu spielen standen ganz oben auf dem Wunschzettel. Die Jungs waren ausgeschlafen und gut drauf. So konnte es dann nach der Erwärmung und ein paar kurzen Gesprächen auch pünktlich losgehen.

Es war toll zu sehen das die Jungs von Anfang an bei der Sache waren und keine Warmlaufzeit benötigt haben. Passend zur guten Stimmung hat dann auch der „Kleinste“ den Torreigen eröffnet, in den sich alle Spieler einreihen konnten. Wir haben in den 3 Spielen einen sehr ansehnlichen und fairen Fußball gespielt und uns zu Recht mit am Ende knapp 40 Toren in den 3 Spielen belohnt. Großes Kompliment an alle, es hat Spaß gemacht mit Euch und weiter so. SGW olé olé <Udo Vetter>

Postanschrift

SG Weixdorf – Abteilung Fußball

Michael Schubert
Pastor-Roller-Straße 30A
01108 Dresden

 info@sg-weixdorf.de

© 2022. SG Weixdorf | Website made by devbite