Skip to content Skip to footer

Erfolgreicher Test der D1 gegen den Radebeuler BC08

Um weiter im Spielfluß zu bleiben, luden wir uns am punktspielfreien Wochenende mit dem Radebeuler BC 08 gute Bekannte und gleichzeitig den ungeschlagenen Tabellenführer der Landesklasse Mitte zum Testspiel ein. In Weixdorf hatte es am Vortag leicht geschneit und so war der Kunstrasen gezuckert, aber gut bespielbar. Zumal auch die Sonne mithalf, den Platz schnell vom Schnee zu befreien und gleichzeitig für angenehmere Temperaturen sorgte.   
Wir starteten diesmal mit einem gemischten Team und vor allem mit den Kids, die in den letzten Wochen insgesamt etwas weniger Spielzeit hatten. Da aber in jedem Training eine hohe Beteiligung und richtig Vollgas angesagt sind, hatten sich die Jungs den Einsatz von Anfang an verdient. Von Beginn an übernahmen wir die Spielkontrolle im Mittelfeld und konnten das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor der Radebeuler kommen. Nach 8 Minuten legte Nico den Ball nach tollem Solo quer in den Strafraum, doch irgendwie war kein Spieler mitgelaufen und somit blieb diese sehr gute Chance ungenutzt. Luca und Konrad konnten die Bälle immer wieder im Mittelfeld erobern, doch die Bälle in die Tiefe wurden vor dem Tor nicht sauber und zielgerichtet verarbeitet. Es dauerte bis zur 16. Minute, dass wir aus unserem Vorwärtsdrang auch Kapital schlagen konnten. Wieder setzt sich Nico über die rechte Seite durch und flankt den Ball in den Strafraum. Dort setzt sich Theodor im Strafraum geschickt vom Gegner ab und kann dann freistehend den Ball zur verdienten Führung im Tor unterbringen. Klasse, Junge … ich gönne Dir das Tor von Herzen. Im Anschluss wechselten wir auf 6 Positionen, führten unser Spiel jedoch auf gleiche Weise fort. Mit Druck auf den Gegner, spielerischer Überlegenheit im Mittelfeld und sicherem Agieren in der Abwehr wollten wir das Spiel weiter bestimmen. Das klappte grundsätzlich gut, doch die Führung konnten wir trotz Chancenplus nicht ausbauen. Im Gegenteil, mit dem Pausenpfiff schlug Radebeul mit einem sehenswerten Konter zu. Nach einer Weixdorfer Ecke stehen wir hinten viel zu blank, die Radebeuler fangen den Ball ab und machen das Spiel über zwei Stationen schnell. Die Flanke von links kommt haargenau zwischen Abwehrspieler und Torwart und schon steht es 1:1. Mit diesem Ergebnis und einer Menge an Erkenntnissen ging es zum Pausentee. Mit dem Willen, vorn mehr zu investieren und hinten noch cleverer zu agieren, starteten wir in die zweite Hälfte. Vorn kreierten wir zwar weiter Chancen, doch hinten mussten wir nach 3 Minuten Spielzeit erstmal einen Rückstand hinnehmen. Ungeachtet dessen zogen wir weiter unser Spiel auf und belohnten uns in der Folge für unser zielstrebiges Spiel nach vorn. Mit einem Doppelschlag durch Aidan (35.) und Nico (37.) konnten wir zum einen die Führung wieder herstellen. Zum anderen bauten wir nach dem Blockwechsel in der zweiten Halbzeit mit den Toren von Luca (45.) und Ben Z. (58.) das Ergebnis zu unserem Gunsten aus. Karl, der die zweite Hälfte das Tor hütete, machte seine Sache gut und ließ zum Ende hin auch nichts mehr anbrennen. Radebeul konnte durch unser frühzeitiges Stören nicht mehr wirklich gefährlich werden und so blieb es am Ende beim 5:2 Testspiel-Erfolg. Wir wissen, wie wir das Spiel letztlich einordnen können, nehmen aber die Motivation aus diesem Spiel unbedingt mit in die zwei verbleibenden Punktspiele gegen den TSV Pulsnitz (26.11. 10:30 Uhr zu Hause) und den SV Liegau-Augustusbad (03.12. 10:30 Uhr auswärts). Diese Spiele wollen wir zwingend für uns entscheiden, um weiter oben mitzuspielen … olé, olé, olé – nur die SGW.      

 

Fotos: Andrea Claus

 

Postanschrift

SG Weixdorf – Abteilung Fußball

Michael Schubert
Pastor-Roller-Straße 30A
01108 Dresden

 info@sg-weixdorf.de

© 2022. SG Weixdorf | Website made by devbite