Skip to content Skip to footer

D1 überzeugt im Testspiel

Unsere D1 hatte heute die U11 von der SG Dynamo Dresden zu Gast. In 3x 20 Minuten ging es auf dem herrlichen Rasen ordentlich zur Sache. Die Rot-Weißen hatten viele Spielanteile und versuchten die Trainingsinhalte der letzten Wochen auch gleich auf den Platz zu bringen. Schnelles und konzentriertes Spiel in die Tiefe, Nachrücken und mutiger, ideenreicher Torabschluss waren angesagt. Und das klappte im ersten Block über unsere schnellen und trickreichen Stürmer Nico und Julius sehr gut. Aus dem Mittelfeld setzen wir bei eigenem Ballbesitz viele Akzente und gestalteten das Spiel aktiv nach vorn. Bei gegnerischem Ballbesitz zeigten sich allerdings noch zu viele Lücken, die wir nicht immer konsequent zulaufen konnten. Der Abwehr sei dank, denn viele Bälle der schwarz-gelben konnten Johann und Gustav ablaufen und wenn es gefährlich wurde auch über Ben im Tor spielerisch lösen. Nach dem Wechsel im ersten Drittel taten wir uns mit der zweiten Besetzung aber erst einmal schwer. Hier hätten wir uns über Gegentore nicht beschweren dürfen. Am Ende konnten Finn und Theo aber immer noch entscheidend das Tor verhindern und das ist auch eine Qualität von uns. Dieser Einsatz bestärkte die gesamte Mannschaft und dann übernahmen wir wieder mehr das Spiel durch gutes Pressing, Ballbesitz, mutige Dribblings und gutes Passspiel. Ja die Jungs entwickeln sich immer weiter, auch heute. Beispielsweise Jaron, der erst seit kurzer Zeit die Schuhe bei den Rot-Weißen schnürt, aber heute schon freudestrahlend den Platz betrat und richtig Bock auf Fußball hatte. Schön, dass Du bei uns bist. Im zweiten Drittel stellten wir einige Dinge um. Julius rückte ins Tor, Ben rückte dafür in die Abwehr. Luca organisierte das Mittelfeld und erkämpfte, verteidigte und verteilte tapfer die Bälle. Alles in allem erspielten wir uns ein Chancenplus, nutzen diese aber nicht konsequent aus. Entweder fehlte die Staffelung in Richtung Grundlinie oder die Zielstrebigkeit beim Abschluss. Im Dritten Drittel spielten wir hinten heraus meist ohne Bedrängnis, da der Gegner nicht mehr entscheidend ins Pressing kam. Yipu hatte zwar die Handschuhe an, wurde aber eher in der Spieleröffnung gefordert als beim Ballhalten. Vorn wurden wir im Abschluss präziser und konnten das Spiel letztlich mit 9:0 gewinnen. Das Wichtigste aber ist, dass am Ende alle Jungs ausreichend Spielzeit hatten und ihre derzeitigen Entwicklungsstand zeigen durften. Insgesamt ein sehenswertes Testspiel, wir sind stolz auf Euch … olé, olé, olé … SGW!

Torschützen: 3x Nico, je 1x Konrad, Gustav, Jarne, Julius, Tim, Paul

Postanschrift

SG Weixdorf – Abteilung Fußball

Michael Schubert
Pastor-Roller-Straße 30A
01108 Dresden

 info@sg-weixdorf.de

© 2022. SG Weixdorf | Website made by devbite