F2-Junioren - Punktspiel - 4. SpT. - 03.10.20 - TSV Reichenberg-Boxdorf 2.

SG Weixdorf - TSV Reichenberg-Boxdorf 2. 0:1 (0:1)

Zwischen Aufholjagd und Tiefschlaf

 

Nach dem uns Corona und andere Krankheiten kurz einmal die Aufstellung durcheinandergeschüttelt hatten, ging es heute gegen den beinahe Ortsnachbarn aus Reichenberg Boxdorf, seines Zeichens ungeschlagener Tabellenführer. Dieser zeigte uns auch gleich einmal warum, denn ehe wir uns so richtig versahen, mussten wir die Kuller schon drei Mal aus dem Netz holen. Eigentlich wollten wir denn Ball ja über die Mittellinie spielen und nicht immer wieder in der Hand hintragen. Wenn man aber ehrlich ist, so haben wir uns die drei Gurken auch irgendwie selbst reingelegt, denn aus dem Stand ist das Passen nicht weit und genau genug, ohne Rufen wird mein Mitspieler mich nicht hören und ohne Rennen werde ich meinen Gegenspieler nicht einholen. Alles Dinge zum Lernen – ist halt so. Aber scheinbar schienen diese drei Weckrufe gereicht zu haben, denn jetzt kamen unsere Jungs wesentlich besser ins Spiel und konnten durch einige mutige und zielstrebige Aktionen sogar zum Ausgleich kommen. Warum dann allerdings in Halbzeit zwei gar nichts mehr funktionierte, das bleibt auch bis heute noch ein Geheimnis. Klar blieben wir unserer Linie treu, dass Jeder ins Tor muss, klar fordern wir Dribblings ein, auch wenn es schiefgeht. Allerdings fühlte sich die zweite Halbzeit unserer Jungs an wie Zeitlupe, was Schade war, denn so wurden sie um den Lohn ihrer Mühe gebracht. Da müssen wir alle zusammen noch eine Menge lernen.