Pokalkrimi in Wachau!

Eine 0:2 Führung durch Martin Stoll (4.) Sören Becker (18.), sowie zahlreiche Top-Torchancnen reichten nicht aus um beim TSV Wachau einen ruhigen Pokalnachmittag zu verleben. Den Gastgebenden TSV gelang direkt zu Beginn der 2.Halbzeit der Ausgleich.

Felix Röthig (91.) traf mit dem Anpfiff zur Verlängerung für Weixdorf, doch in der 119. Minuten musste die Steinhardt-Elf den erneuten Ausgleich hinnehmen. Im Entscheidungschießen von der Elfmetermarke trafen Sören Becker, Felix Röthig und Luka Pecher. Robert Grunwald im Weixdorfer Tor parierte zwei Wachauer Elfmeter und so war das Weiterkommen doch gesichert.