Fehlermeldung

User warning: The following module is missing from the file system: drupalcenter. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1143 of /www/htdocs/w00dedf6/sgwweb3/includes/bootstrap.inc).

3 mal auf dem Treppchen

Samstag, 27.01.18 beim Radebeuler BC

Bevor das Turnier startete mussten unser Mannen erst mal einen Schock hinnehmen. Zwei unsere Stammkräfte mussten den Trainern leider krankheitsbedingt absagen. Unser Toptorschütze Niki und unsere Rakete Tim B hüteten mit Fieber das Bett. Kurzfristig konnten wir Julius von der F2 nachnominieren.

Im ersten Spiel traten wir gegen den Gastgeber an. Mit den 2 Toren von Timi konnten wir uns den ersten Sieg sichern. Wir sind, wie wir es als Trainer immer sagen, gut ins Turnier gestartet. Im zweiten Gruppenspiel mussten wir gegen SFK ran. Leider konnten wir die gute Leistung vom ersten Spiel nicht wiederholen. Nach 2 Minuten lagen wir schon 0:2 hinten. Nach dem Anschlusstreffer von Julius wehrte der Jubel nur kurz. Ein Fataler Fehler unsererseits nutzte Soccer kaltschnäuzig aus. Das 2:3 von Emil kam leider zu spät. Im dritten Spiel stand nach anfänglichen Schwierigkeiten ein 7:0 Erfolg gegen Cossebaude zu buche. Jetzt durften wir im entscheidenden Spiel gegen Borea nicht verlieren um uns somit noch einen Ticket ins Halbfinale zu sichern. Wir begannen stark und konnten uns mehrere gute Chancen erspielen. Leider gab es in der Hintermannschaft wieder einen dicken Bock was Borea direkt ausgenutzt hat. Unsere Jungs gaben nicht auf und wollten es erzwingen. Die Uhr hat gegen uns gearbeitet und Soccer for Kids wiegten sich schon im Halbfinale. Doch unser Abwehrchef „Nono“ hat noch einen Fernschuss auf Lager und dieser segelte in den letzten Sekunden noch in die Maschen. Der Jubel war bei allen Riesengroß.

Im Halbfinale traten wir gegen Rotation an. Die Jungs von der Eisenhauer Straße hatten heute einen Bombentag erwischt. Innerhalb von 2 Minuten gingen Sie mit 0:2 in Führung. Das 1:2 von Jonas weckte noch mal Kräfte bei unseren Jungs. Leider konnten wir unsere Chancen nicht mehr nutzen und Rotation konnte zum Ende noch das 1:3 erzielen. Im kleinen Finale hatten wir wiedermal die SpVgg Dresden Löbtau vor der Brust. Wie bei der Stadtmeisterschaft konnten wir mit 3:0 gewinnen. Im Finale konnte sich dann Borea knapp mit 2:1 gegen Rotation durchsetzen. Mit unseren Timi konnten wir, zusätzlich zum dritten Platz, den besten Spieler in unseren Reihen begrüßen.

Samstag, 27.01.18 bei SV Neustadt/ Sachen

Unsere F2-Jungs mussten schon in der frühe raus. Wie es an diesem Wochenende Gang und gebe war mussten auch in Neustadt, krankheitsbedingt, Mannschaften absagen. Somit gab es 5 Mannschaften im Ligamodus mit Hin-und Rückrunde.

In der Hinrunde konnten unsere Jungs, ungeschlagen, hinter Brieske Senftenberg den 2 Platz belegen. (2:0 gegen Sebnitz; 1:1 gegen Brieske Senftenberg; 1:1 gegen S4K; 1:0 gegen Neustadt)

In der Rückrunde konnten wir unsere Leistung nicht ganz wie zuvor abrufen. Mit 1:5 gegen Sebnitz und 1:2 gegen S4K mussten wir zwei Niederlagen hinnehmen. Gegen Senftenberg konnten wir wieder ein Unentschieden erringen (0:0) und mit dem 2:1 gegen Neustadt konnten wir uns den 2 Platz sichern. Unsere „Katze“ Karli wurde zum besten Torhüter geehrt.

Sonntag, 28.01.18 beim Liegauer Hallencup

Die F3 wurde von der Krankheitswelle am schlimmsten getroffen. Mit Unterstützung aus F1, F2 und G-Jugend konnten wir zum Schluss doch noch eine treffsichere Mannschaft auf die Beine stellen.

Im ersten Spiel mussten wir gegen Borea ran mit einem 1:1 sind wir wiederholt gut ins Turnier gestartet. Danach haben wir den Gastgeber überhaupt keine Chance gelassen und gewannen mit 15:0. Im letzten Gruppenspiel haben wir gegen die Post aus Dresden mit 6:0 unseren Halbfinaleinzug gesichert. Im Halbfinale traten wir gegen unsere Freunde aus Wachau an. Unsere Jungs waren heute echt gut drauf und konnten auch hier mit 3:0 gewinnen. FINALE!!!

Der Gegner im Finale war der weit angereiste FC Aschheim aus Bayern. Nach anfänglich Schwierigkeiten konnten Timi und Niki innerhalb einer Minute uns den Weg zum Sieg ebnen. Mit dem 3:0 von Timi hatten wir den Sieg so gut wie in der Tasche. Der Anschlusstreffer von Aschheim kam zu spät und somit konnte die F-Jugend ihr erstes Mal Gold feiern. Auch hier konnten wir mit Timi (Bester Spieler) und Niki (Bester Torschütze) wieder zwei Einzelauszeichnungen mit nach Weixdorf nehmen.

Es war ein überaus erfolgreiches Wochenende für unsere F-Junioren. Wir sind überaus Stolz auf unsere Mannen. Nächste Woche geht’s weiter und hoffentlich sind dann alle wieder Gesund und Munter.

Mit sportlichen Gruß

Euer Christian