Saisonrückblick unserer F3-Junioren

In der Saison 2016/2017 gab es bei der F3–Jugendmannschaft mit dem „neuen“ Trainer Christian Zimmer einen „Frischling“, neben der Seitenlinie. Für unsere alten Hasen und die jungen Hüpfer die der neue Coach aus der G-Jugend mitgebracht hat, startete man in eine neue Saison. Natürlich kennt man sich schon einige Jahre und das aufeinander treffen war weniger Spektakulär. Es kamen auch einige neue Gesichter zur Sportgemeinschaft, die auch sofort in den Trainings- und Wettkampf Alltag integriert wurden. Mit ca. 20 Kindern starteten wir im Pool 9.
 
Das erste Pflichtspiel war gegen den, diesjährigen Saison Angstgegner, Turbine Dresden IV. Nach einer starken und kämpferisch energischen, ersten Halbzeit musste man leider zum Schluss eine 4:2 Niederlage hinnehme. Man merkte schnell das die Turbiner schon 1 Jahr Wettkampferfahrung gesammelt hatten. Somit ist die Niederlage auch keine große Enttäuschung gewesen. Am Ende der Hinrunde sollte man sich auch immer zu Gemüt führen, dass das die einzige Niederlage sein sollte. Es folgten Siege gegen Loschwitz, Laubegast, DD-Neustadt, Wacker 90 DD. (13:0; 20:0; 9:0; 6:1) Eine ansehnlich Partie folgte gegen RB Dresden. Mit einer gerechten Punkteteilung und einen sehr schön Schlagabtausch durften beide Mannschaften 4 Tore auf ihrer Seite verbuchen. Im letzten Spiel forderte man den unangefochtenen Tabellenführer heraus. Mit einer Bärenstarken Leistung gewannen unsere Mannen 5:4 gegen DSC IV. Am Ende teilte man sich mit dem RB Dresden den zweiten Platz hinter dem Dresdner Sportclub.
 
Nach der Winterpause wurde unsere F3 in den Pool 7 eingeordnet. Auch unsere Spieler wechselten wir zwischen F3 und F2. Außerdem durften sich einige unserer Jungs in der F4 beweisen, die aufgefüllt wurde mit den G-Jugend Spielern. Das erste Spiel, wie sollte es auch anders sein, bestritten wir gegen die Turbine Dresden III. Dieses Spiel verloren wir wieder knapp mit 5:3. Mit einer teilweise neuen Mannschaft musste man sich neuen Anforderungen stellen. Es folgten Niederlagen gegen Soccer for Kids III (5:7) und dem späteren Tabellenführer Serkowitzer FSV I (1:5). Den höchsten Sieg in der Rückrunde konnten wir gegen die SG Bühlau II feiern (9:1). Die Spiele gegen Rotation II und Trachenberge II konnten wir Siegreich gestalten (jeweils 3:1). Mit dem letzten Sieg gegen Zschachwitz III (5:2) konnte man sich, auch mit Schützenhilfe auf den anderen Plätzen, wieder den 2 Platz sichern.
 
Wir als Trainerteam können über die erbrachten Leistungen sehr stolz sein. Was die Jungs dieses Jahr gezeigt haben Spiegelt sich in den Platzierungen, in beiden Pools, wieder.
 
Ich wünsche den Alten Hasen viel Erfolg in der E-jugend und den Hüpfern natürlich einen guten Start in die neue F-Jugend Saison.
 
Euer Trainerteam (CZ)